One Two
Sie sind hier: Startseite Zahnmedizin Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlagen

Die zahnärztliche Ausbildung und der Zugang zum zahnärztlichen Beruf ist im Gesetz über die Ausübung der Zahnheilkunde (ZHG) und der aufgrund dieses Gesetzes erlassenen Approbationsordnung für Zahnärzte bundeseinheitlich geregelt.

Die Approbationsordnung für Zahnärzte (ZAppO) legt die Pflichtunterrichtsveranstaltungen (Vorlesungen, Praktische Übungen, Kurse etc.) fest. Die Hochschulen können weitere Unterrichtsveranstaltungen anbieten.

Die Studienordnung (SO) für den Studiengang Zahnheilkunde mit dem Abschluss "Zahnärztliche Prüfung" legt die Rahmenbedingungen und Regelungen für ein ordnungsgemäßes Studium an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn fest. 

 

Gesetz über die Ausübung der Zahnheilkunde (ZHG)*

Approbationsordnung für Zahnärzte (ZAppO)*

Studienordnung (SO) für den Studiengang Zahnheilkunde in Bonn*


* Wir bemühen uns, die Angaben auf dieser Website für Sie aktuell zu halten, übernehmen jedoch keine Gewähr für Vollständigkeit und Aktualität. Verbindlich ist ausschließlich der amtliche, im offiziellen Amtsblatt veröffentlichte Text in der jeweils geltenden Fassung.

Artikelaktionen